Jahreshauptversammlung 2001

Hp Bischoff zum neuen Vorsitzenden der Hp-Berufshilfe gewählt

Die Jahreshauptversammlung am 21. April 2001 brachte mit regulären Neuwahlen einen neuen Vorsitzenden:

Hp Wolfgang Bischoff, Hille.

Der 55-jährige Hp, seit 25 Jahren in eigener Praxis tätig, war Gründungsmitglied und bereits bis zu einer schweren Erkrankung, die jetzt überwunden ist, der erste Vorsitzende. Ihm folgte dann Hp Peter Lesnik , Neustadt/W., der diesmal aus familiären Gründen nicht wieder kandidierte. Die weiteren Vorstandsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl und wurden bestätigt.

Der Vorstand konnte berichten, dass der Verband sich kontinuierlich weiterentwickelt. Hilfestellung für Mitglieder bei Praxisproblemen und Leistungsdifferenzen mit der PKV stehen im Mittelpunkt der Verbandsarbeit. Die Mitgliederversammlung stimmte einer Beitragserhöhung in Höhe des Abo-Preises für unsere Zeitung zu, die damit für alle Mitglieder jetzt aus der Verbandskasse bezahlt wird.

Beschlossen wurde von der Versammlung auch der Beitritt der Hp-Berufshilfe zur KDH, um berufspolitisch größeres Gewicht zu erhalten.

Durch die Firma cow-company wurde der Jahreshauptversammlung ein interessantes Internet-Programm vorgestellt, für das man sich dann mehrheitlich entscheiden konnte. Damit der Vorstand unter der Regie des stellvertretenden Vorsitzenden Hp Armin Wolf dieses zukunftsorientierte Konzept auch verwirklichen kann, gingen von etlichen Mitgliedern hochherzige Spenden ein.

Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit einem Ausflug zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal in der schönen Porta Westfalica. (W.P.)




Ausflug zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal